Philips Ultraschallgeräte

+
PHILIPS CX50
+
PHILIPS Affiniti 50
+
Philips EQIP Elite W

Ultraschallgeräte von Philips – Erstklassige Technologie

Seit über 30 Jahren produziert Philips diagnostische Ultraschallgeräte. Der niederländische Großkonzern steht für innovative Technik und hochmodernen Ultraschall, der in zahlreichen medizinischen Bereichen Anwendung findet. Wenn Sie ein Ultraschallgerät von Philips kaufen, treffen Sie garantiert eine gute Wahl. Im Folgenden haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Von der Technik bis zum Preis!

ClearVue-Serie

Philips Ultraschallgeräte bestechen durch höchste Qualität, optimale Bildgebung und ein robustes Design. Das garantiert Ihnen größtmögliche Zuverlässigkeit im Praxisalltag und präzise Diagnosen. Besonders die EPIQ Serie überzeugt mit brillanter Bildqualität und einer revolutionären Ultraschallarchitektur. Das liegt vor allem an der innovativen Bildgebungstechnologie nSIGHT, die extrem scharfe und klare Bilder garantiert. Dies gelingt, indem die Sonden Schallsignale parallel verarbeiten.

Affiniti-Serie

EQIP-Serie

Warum ein Ultraschallgerät von Philips kaufen?

Das Unternehmen Philips Medical Systems ist Teil des Philips Konzerns. Als Mitglied der Philips Healthcare Sparte ist es unter anderem für die Produktion von Röntgenröhren verantwortlich.

Seinen Ursprung hat das Unternehmen aus dem Aufkauf der Hamburger Firma C.H.F. Müller aus den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

C.H.F. Müller war in den 1890iger Jahren das erste Unternehmen, welches kurz nach der Entdeckung der Röntgenstrahlung Röntgenröhren zu medizinischen Zwecken herstellte. Das Unternehmen gehört somit zu den Pionieren der bildgebenden Verfahren.

Obwohl Philips Healthcare seine Wurzeln in der Radiologie hat, hat es sein Produktportfolio in den vergangenen Jahrzehnten beständig ausgebaut. Mittlerweile bietet Philips auch hochwertige Produkte aus dem Bereich der Sonographie an.

Philips Ultraschallgeräte – Das sind die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

Philips positioniert sich mit seinen Ultraschallgeräten im High-End Bereich. Vor allem das ergonomische Design und die Unterstützung des Arztes durch intuitive Bedienbarkeit sind hervorzuheben.

Der Hersteller bietet Geräte für den klinischen Bereich an, aber auch mobile Varianten für die Untersuchung des Patienten am Point-of-Care.

Hochentwickelte Sonden liefern feinste Auflösungen, auch bei schwer schallbaren Patienten.

Full HD Bildschirme ermöglichen das Erkennen feinster Details. Die Darstellung wird durch unterschiedliche softwarebasierte Techniken weiter optimiert.

Die Algorithmen der Software unterstützen den Arzt bei der Untersuchung und ermöglicht eine sicherere Diagnose.

Philips bietet außerdem eine auf Software-App (kompatibles Smartphone vorausgesetzt) basierende Lösung, bei der die Sonde direkt an das Android-Smartphone angeschlossen wird.

Philips Ultraschallgeräte bestechen durch höchste Qualität, optimale Bildgebung und ein robustes Design. Das garantiert Ihnen größtmögliche Zuverlässigkeit im Praxisalltag und präzise Diagnosen.

Insgesamt hat Philips vier verschiedene Ultraschallkategorien im Angebot: EPIQ, Affiniti, CX und ClearVue. Jedes System ist für verschiedene medizinische Einsatzbereiche geeignet:

  • allgemeine Bildgebung
  • Mammadiagnostik
  • Kardiologie
  • Leberdiagnostik
  • innere Medizin
  • Gefäßdiagnostik
  • Muskuloskelettal
  • Gynäkologie
  • interventionelle Kardiologie
  • Radiologie

Mit den Geräten CX50 Point-of-Care und Sparq bietet Philips außerdem Ultraschall für die Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie an.

Welche Ultraschallprodukte bietet Philips an?

Philips bedient mit seiner Ultraschallproduktpalette verschiedene Bereiche wie Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe.

Philips Affiniti 70

  • High-End Gerät, welches hohe Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit vereinbart
  • Geeignet für allgemeine Bildgebung
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit durch intuitive Bedienung
  • PureWave Schallköpfe verbessern das Eindringvermögen bei der Untersuchung schwer schallbaren Patienten

Philips Sparq

  • Nadelvisualisierung für verbesserte Nadelführung bei Eingriffen
  • Höhenverstellbarer 17″ Bildschirm mit hoher Bildqualität vereinfacht den Einsatz in schwierigen Umgebungen
  • Einfache Bedienung und Benutzerfreundlichkeit mittels „Simplicity Mode“
  • Ausgefeilte Software die den unbefugten Zugriff auf sensible Patientendaten erschwert
  • Vernetzung des Systems ermöglicht Zugriff auf Bilder, die auf externen Datenbankmanagementsystemen gespeichert sind
  • Software setzt verschiedene Bildverbesserungsmethoden ein, wie zum Beispiel „SonoCT“ und „XRES“

Philips EPIQ 7

  • Vielseitig einsetzbarer Schallkopf biete viele unterschiedliche Betriebsarten
  • PureWave verbessert die Diagnostik bei schwer schallbaren Patienten
  • Bildoptimierungs-Methoden (nSIGHT Imaging, iSCAN, MicroCPA)
  • Benutzerfreundlichkeit durch hervorragende Ergonomie und Bedienbarkeit
  • Hohe Mobilität

Die besondere Sonden-Technologie bei Philips

Besonders die EPIQ Serie überzeugt mit brillanter Bildqualität und einer revolutionären Ultraschallarchitektur. Das liegt vor allem an der innovativen Bildgebungstechnologie nSIGHT, die extrem scharfe und klare Bilder garantiert. Dies gelingt, indem die Sonden Schallsignale parallel verarbeiten.

In Kombination mit der Intelligent Ultrasound Suite (AIUS) Technologie entfaltet nSIGHT seine ganze Wirkung. Das Besondere an der AIUS Technologie? Es handelt sich um eine Software mit künstlicher Intelligenz, die sämtliche Bilddaten automatisch aus dem 3D-Echo aufnimmt. Das erhöht nicht nur die Bildgebung drastisch: Ärzte können so auch schneller und einfacher Diagnosen treffen und mit reproduzierbaren Ergebnissen die Behandlung verbessern.

Übrigens: Das EPIQ 7 war das erste Ultraschallgerät mit AIUS Technologie und löste mit der Reproduzierbarkeit der Bildgebung ein großes Problem der Echokardiographie.

Philips Ultraschallsonden

Philips hat eine große Auswahl an Ultraschallsonden bzw. Schallköpfen. Die Sonden sind leicht, bestechen durch eine ergonomische Form und bieten dank innovativer Technik eine tiefe Penetration des menschlichen Körpers und Gewebe. Besonders praktisch: Die Sonden sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Damit Sie die passende Sonde für jeden Einsatzzweck finden!

Übrigens:Philips Ultraschallgeräte unterstützen alle gängigen Bildgebungstechnologien. Zum Beispiel (Farb-)Doppler, klassisches Schwarzweißbild oder 3D und 4D Bildgebung. Mit einem vierdimensionalen Bild lassen sich sogar die Bewegungen von Flüssigkeiten im Körper untersuchen.

Was kosten Ultraschallgeräte von Philips?

Ultraschall von Philips ist High-End-Technologie und bietet herausragende Qualität und Zuverlässigkeit. Wenn Sie ein Ultraschallgerät von Philips kaufen, müssen Sie deshalb – abhängig vom Modell und Ausstattung – zwischen 30.000 und 80.000 Euro zahlen. Trotz des hohen Preises ist das Preisleistungsverhältnis ausgezeichnet – denn die Geräte sind eine echte Investition in die Zukunft.

Sie möchten Geld sparen? Dann sind gebrauchte Ultraschallgeräte von Philips eine Überlegung wert. Bei AMT-Abken finden Sie eine große Auswahl an neuen und gebrauchen Philips Ultraschallsystemen. Schauen Sie gerne vorbei und nehmen Sie unsere kostenlose Beratung in Anspruch. Wir freuen uns auf Sie!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Product added successful