CTG Geräte

+
Huntleigh BD4000
+
Huntleigh Sonocaid Team 3 Serie

Ihr CTG Gerät bei AMT Abken Medizintechnik GmbH kaufen

Präzision und einfache Handhabe sind in der Pränataldiagnostik besonders wichtig. Speziell bei einem CTG Gerät ist es sinnvoll, die gemessenen Daten einfach und verständlich darzustellen. Auch wenn Spezialisten wie Ärzte, Ärztinnen, Medizintechnikerinnen sowie Medizintechniker darin geübt sind, können die Geräte zur Kardiotokographie auch den werdenden Müttern ein erstes optisches Erlebnis mit dem Fetus schenken.Hierbei steht CTG als Abkürzung für den englischen Begriff Cardiotocography. Übersetzt wird es mit dem Begriff der Herztonwehenschreibung.

Unsere Geräte

Huntleigh, seit 1985 Anbieter von Medizintechnik in Deutschland, bietet für medizinisches Fachpersonal hochwertige CTG-Geräte an. Aus dem Hause Huntleigh können Sie hier die Produkte …

  • Huntleigh BD4000,
  • Huntleigh Sonicaid Team 3 Serie,
  • Hungleigh Fetal Care 3 Analyse Software sowie die
  • Huntleigh Dawes & Redman Analyse Software

… erwerben. Als Anwender kann man ein Kind im Mutterleib überwachen. Dabei wird die Herzfrequenz gemessen. Zudem kann gegen Ende der Schwangerschaft die Wehentätigkeit kontrolliert werden. Die Kardiotokographie wird von Medizinern und Medizinerinnen sowohl bei der Schwangerschaftsbetreuung als auch im Rahmen er Geburtsüberwachung sinnvoll eingesetzt.

Holen Sie sich jetzt ein individuelles, unverbindliches Angebot ein und profitieren Sie von unserer professionellen Beratung!

Wie funktioniert ein CTG Gerät?

Gemessen mittels eines CTG durch die Bauchdecke der werdenden Mutter, geben die kindlichen Herztöne während der Schwangerschaft Auskunft über den Zustand des Fetus. Dabei ermöglichen die Sonden einem Arzt oder einer Ärztin, Gefahrenzustände des ungeborenen Kindes rechtzeitig zu erkennen. Der Zustand wird über CTG-Kurven abgelesen. Die Beurteilung der kindlichen Herzfrequenz erfolgt bei einem CTG-Gerät über den Fischer-Score. Die Ergebnisse einer Kardiotokografie werden oftmals über das CTG-Papier sichtbar gemacht.

Im Rahmen der Gynäkologie stellt das CTG ausnahmslos eine Momentaufnahme dar. Um den Zustand des Ungeborenen nachhaltig zu überwachen, verschafft ein Gerät aus dem Hause Huntleigh auch mittels Kineto-CTG dem medizinischen Personal die Möglichkeit, in regelmäßigen Abständen die kindlichen Herztöne zu überwachen. So entsteht ein immer detaillierteres Gesamtbild. Die stete Wiederholung der Untersuchung mit einem CTG-Gerät ist also wichtig. Um eine CTG-Kurve korrekt zu interpretieren (CTG-Interpretation), sollten sowohl Arzt, Ärztin als auch Hebamme Erfahrung mitbringen. Entscheidet man sich für ein CTG-Gerät von Huntleigh, bietet der Hersteller exklusiv die Fetalcare Archivierungssoftware und die CTG-Analyse nach Dawes & Redman an.

Die Analyse durch die Benutzung eines CTG Geräts von Huntleigh erfolgt auf Grundlage einer großen, wenn nicht der größten Referenzdatenbank. Aktuell wird hierbei ein 100K Algorithmus verwendet. Damit schafft man für die Anwender eine hohe Sicherheit – speziell bei der medizinischen Begutachtung einer CTG-Kurve.

Was muss man beim Kauf eines CTG Gerätes beachten?

Hochwertige CTG Geräte sind in der Regel nicht kostengünstig. Daher gilt es, ehe man sich für den Kauf entschließt, einige generelle Dinge zu beachten. Je aktueller die dahinterstehende Technologie ist, desto größer sind in der Regel die Möglichkeiten, das CTG Gerät bestmöglich einzusetzen. Ein modernes CTG-Gerät kann in Kombination mit einem Single Fetalmonitor oder einem Zwillings-Fetalmonitor schnell mehrere Funktionen erfüllen. Ein so ausgestattetes modernes CTG-Gerät kann unter anderem in Bezug auf Qualität, Benutzerfreundlichkeit, Effektivität sowie geringere Anfälligkeit auf Gebrauchsschäden überzeugen.

Beim Kauf eines CTG-Gerätes, oder zum Beispiel auch bei einem Fetaldoppler von Huntleigh, sollten man auf unterschiedliche Features achten. Jede zukunftsorientierte gynäkologische Praxis sollte damit während der Schwangerschaft die Herzfrequenz des Ungeborenen sowie später die Wehentätigkeit überwachen können. Die Darstellung der CTG-Kurve sollte entweder auf Papier oder über ein Multifunktions-Farbdisplay möglich sein. Die Herztöne sollen zudem als Kurve sowie numerisch dargestellt werden können. Damit die Daten über den Fetalmonitor sicher gespeichert werden, sollte eine akustische sowie eine visuelle Sicherung möglich sein.

Bei der Geburt wird mit einem CTG Gerät die Dezeleration, das Absinken der fetalen Herzfrequenz überprüft.

Papierloses CTG dank Sonicaid Fetal Care

Die Archivierung von Patientendaten ist speziell bei Schwangeren und in der Frauenheilkunde wichtig. Die Daten, die bis zum Eintreten der Geburtshilfe als Information „aus dem Mutterleib“ aufgezeichnet wurden, sind wichtig. Mit der Softwae Sonicaid Fetal Care bzw. Dawes & Redman Analyse Software von Huntleigh können die CTG Daten in Echtzeit gemessen werden. Die entstandene CTG-Kurve kann so papierlos gespeichert und archiviert werden.

Jeder Käufer der Sonicaid Fetal Care-Software erhält standardmäßig zwei CTG Plätze. Das bedeutet, man kann zur gleichen Zeit zwei CTG Geräte anschließen. Erwirbt man weitere Lizenzen, sind der Anschluss und die Darstellung mehrerer Geräte möglich. Damit erweitert man auch die Menge an PC-Plätzen, von denen aus das System bedient werden kann.

Diese Mehrfach-Lizenz hat zudem den Vorteil, dass man über eine Benutzeroberfläche eine interaktive Mehrbetten-Ansicht erhält. Das macht die Überwachung während der Schwangerschaft sowie die Aufzeichnung der separaten Daten wie etwa der Wehentätigkeit einfacher. Das CTG über Sonicaid Fetal Care ermöglicht eine genauere Auswertung. Es erleichtert die Kommunikation zwischen den Ärzten und Ärztinnen über den gleichen Datensatz. Ein wichtiger Punkt ist auch, dass damit gegenüber der traditionellen CTG-Schreibung auf Papier eine Zeitersparnis von erfahrungsgemäß zehn Minuten entsteht. Zeit, die in die Behandlung von Patienten fließen kann.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Product added successful