Philips EQIP CVxi/CVx

100% persönliche Beratung

Bild Arzt

Für eine professionelle Beratung bin ich Ihr kompetenter Partner.
Ansprechpartner

+ 49 (0) 5031 – 962 25 0

Philips EQIP CVxi/CVx

  • Autorisierte Fachhändler
  • Installation vor Ort
  • Digitale Integration

Details im Überblick

  • Eine speziell für die Kardiologie ausgelegte Benutzeroberfläche
  • Außergewöhnliche Bildqualität
  • Fotorealistische Echo-Bildgebung mit variabler Lichtquelle
  • Echtzeit-Bildausrichtung
  • AIUS für die Linksherz-Quantifizierung
  • PureWave-Schallkopf für die Pädiatrie

Im Bereich der Kardiologie wird immer nach Ultraschall Systemen gesucht, die eine verbesserte medizinische Versorgung für den Patienten mit sich bringen. Dafür ist es notwendig, dass die Geräte eine sehr hohe Verarbeitungsleistung haben, eine herausragende Bildgebung liefern und mit anatomischer Intelligenz eine aussagekräftige und sehr genaue Diagnostik erlauben. Sie ermöglicht es dem Arzt, im Bereich der Echokardiographie eine umfassende Untersuchung durchzuführen. Nur dann ist es möglich, die Patienten entsprechend zu behandeln und weitere Untersuchungsabläufe zu planen. Das EPIQ CVx und das CVxi liefern als kardiologisches Ultraschall System der besonderen Klasse genau diese Eigenschaften.

Wir lassen Sie mit Ihrem neuerworbenen Medizinprodukt nicht im Regen stehen!
Die Lieferung Ihres Ultraschallgerätes und aller sonstigen Medizinprodukte erfolgt persönlich zu Ihrem Wunschtermin. Wir übernehmen die Installation an Ihrem Wunsch- bzw. Behandlungsort und schließen alle Zubehör-Geräte an.

Die digitale Integration Ihres Neu-Ultraschallgerätes an Ihre Praxis-EDV erledigen wir in Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Praxis-EDV Fima.
Selbstverständlich ist für uns auch, dass Sie eine fachgerechte Einweisung auf Ihr neuerworbenes Medizinprodukt vor Erstbeginn bekommen.

Falls später doch Fragen aufkommen sind wir mit Service und Wartung stets für Sie da.

Der Einsatz des EPIQ CVxi/Cvx in der Kardiologie

Das EPIQ CVx und das CVxi werden hauptsächlich in der Kardiologie zum Einsatz gebracht. Doch auch in der Gynäkologie bieten die beiden Geräte hervorragende Unterstützung bei der Echokardiologie am ungeborenen Kind sowie bei der Beurteilung des allgemeinen Gesundheitszustandes der Patientin. Überall dort, wo sich schallbare Patienten finden lassen und wo mithilfe von einem Ultraschallgerät die Organe gründlich untersucht werden können, sind beide Geräte gern gesehene Helfer im Praxis- und Klinkalltag.

AMT Untersuchungsraum

Das EPIQ CVx sowie das CVxi von Philip bieten im Rahmen der Echokardiographie eine hohe Quantifizierung. Sie erlauben dem Kardiologen eine Untersuchung mit hochauflösenden Bildergebnissen, die im Anschluss eine Therapie ermöglichen, die qualitativ hochwertige medizinische Inhalte mit sich bringt. So ist es möglich, weitere Informationen über den zu Behandelnden zu sammeln und letztendlich ein Therapieangebot für ihn zu erstellen, das weitreichend genug ist, um seine Beschwerden zu behandeln und im besten Fall zu beseitigen.

Dafür ist es wichtig, dass die Untersuchung des Patienten von einem Kardiologen durchgeführt wird, der in die beiden Ultraschallgeräte aus dem Hause Philips eingewiesen ist. Die einfache Handhabung erlaubt es, ein schnelles Verständnis für die Geräte aufzubauen, sodass die Einweisung ohne große Umwege erfolgen kann.
Eingesetzt werden beide Geräte nicht nur in Krankenhäusern, sondern auch in Praxen, die sich mit dem Thema Kardiologie und Gynäkologie beschäftigen.

Das Philips Eqip CVxi / CVx überzeugt in herausragender Qualität und Leistung

Wir, von AMT Abken Medizintechnik GmbH bieten Ihnen an unseren Standorten in Wunstorf bei Hannover und Norderstedt bei Hamburg ein einmaliges Besuchserlebnis an. Lassen Sie sich die Produktvielfalt von unseren Exklusivpartnern Philips, Samsung und Siemens Healthineers im Side-by-Side Vergleich zeigen und machen Sie sich selbst ein Bild von der erstklassigen Bildgebung und Arbeitsphilosophie der jeweiligen Ultraschallgeräte. Unsere Fachberater unterstützen Sie gerne wenn es um die Bereiche Beratung, Applikation, Finanzierung, Service und Wartung geht.

Das AMT Abken Team freut sich auf Ihre Anfrage.

Das Philips Eqip CVxi / CVx überzeugt in besonderer Leistung und Qualität

Besonderheiten des EPIQ CVxi/CVx

Beide Geräte von Philip liefern einige spezifische Ansätze, die bei anderen Systemen nicht in dieser Ausprägung vorhanden sind. Dadurch ist ein umfassendes Arbeiten mit dem Epic CVx sowie den CVxi möglich.
Wir möchten für Sie an dieser Stelle die vier wichtigsten Besonderheiten etwas ausführlicher hervorheben. Um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich diesem Bereich etwas umfassender zu informieren. So können Sie leichter entscheiden, ob diese Geräte für Sie und Ihren täglichen Arbeitsablauf interessant sein können.
Wichtig für uns ist hervorzuheben, dass Sie als Anwender viele Besonderheiten der Apparaturen aus dem Hause Philip individuell steuern können. Sie haben die Möglichkeit, unter anderem die reale Beleuchtung unterschiedlich einzustellen. Sie haben auch die Möglichkeit, den schnellen Datenabruf nicht nur als Abruf in Anspruch zu nehmen, sondern die Daten auch gleichzeitig zu speichern. Auf diese Besonderheiten möchten wir nun im Detail etwas genauer eingehen.

Schneller Datenabruf

Während eines Eingriffs oder einer Diagnostik ist es wichtig, dass Daten möglichst schnell abgerufen werden können. Das ist beim EPIQ CVx sowie beim CVxi in Echtzeit möglich. Wird eine Katheteruntersuchung vorgenommen, kann die richtige Katheterausrichtung in Echtzeit vorgenommen werden. Mit manuellen Werkzeugen ist das im Vorfeld unmöglich gewesen. Da aber eine Echtzeitbildausrichtung gegeben ist und dadurch auch ein direkter Datenabruf erfolgt, ist es möglich, sofort jeden Behandlungsschritt umzusetzen, der als notwendig eingestuft wird.
Mit anatomischer Intelligenz liefert der Apparat dafür die Bilder, die in dem Moment benötigt werden. Das erlaubt nicht nur, Zeit zu gewinnen, sondern es erlaubt auch eine hohe Präzision und Sicherheit bei der Arbeit an der zu behandelnden Person.

Reale Beleuchtung

Besonders im OP-Bereich ist es wichtig, dass die Beleuchtung an den genutzten technischen Geräten individuell eingestellt werden kann. Doch auch im normalen Klinikalltag und in den Praxen muss die Beleuchtung so gestaltet werden können, dass die zur Verfügung gestellte Datei auch klinische Bilder zeigt, die originalgetreu sind und die eine bestmögliche Einschätzung der vorliegenden Situation erlauben.
Beide Vorrichtungen erlauben es, die Beleuchtung individuell einzustellen. Ferner ist es möglich, im Rahmen der Quantifizierung dafür zu sorgen, dass die Einstellungen auch gespeichert werden können. Das sorgt dafür, dass sich bei den jeweiligen Arbeitsschritten automatisch die passende Ausleuchtung einstellt und nicht jedes Mal Korrekturen vorgenommen werden müssen. Sollte trotz allem eine Korrektur benötigt werden, ist das ganz einfach über die Bedienoberfläche möglich.

Live-3D-Bildgebung

Der OLED Monitor liefert aufgrund seines weitreichenden Dynamikbereichs und der optimierten Kontrastverhältnisse eine besonders deutliche Darstellung vom Herz. Die Herzanatomie kann durch den breiten Aufsichtswinkel in jeder nur erdenklichen Lage betrachtet werden.
Auch der zu Behandelnde hat die Möglichkeit, das Bild während der Behandlung problemlos einzusehen. Interessant ist dieser Fakt auch dann, wenn das Gerät zum Beispiel im Bereich einer OP eingesetzt werden soll. Hier sind alle Beteiligten der OP in der Lage, ohne großen Aufwand die Bildgebung für die nächsten Schritte zu nutzen.
Die Life-3D Bildgebung in HD Qualität auf dem hochauflösenden Monitor, der integriert ist, ist für die Echokardiographie eine hohe Quantifizierung. Nicht an vielen Geräten lässt sich eine so hochwertige Bilddarstellung vorfinden.

Kontrolle in Echtzeit

Die Echtzeitkontrolle ermöglicht im Rahmen der Quantifizierung rund um die Echokardiographie mit dem Philip EPIQ CVx oder CVxi zusätzlich interessante Fakten. Denn der Hersteller erweitert seine Technologie damit um einen wichtigen Aspekt. Die Echtzeitdarstellung und Kontrolle sind maßgeblich, um am Patienten wichtige Eingriffe vornehmen zu können. Hier geht es nicht nur darum, eine effiziente Behandlung anzustreben, sondern es geht darum, Entscheidungen zu treffen, die im Rahmen der Behandlung zu weiterführenden Schritten führen. Medizintechnische Informationen werden bereitgestellt, die dann direkt zu einer weiteren Behandlung genutzt werden. Und das nicht nur im OP, sondern auch auf Station oder in den Praxisräumen des behandelnden Arztes.

Bei der Entscheidung, welches die richtige Finanzierungsform ist, dürfen Sie die steuerlichen Aspekte nicht unberücksichtigt lassen. Denn nicht das auf den ersten Blick günstigste, sondern das individuell für Sie passende Modell ist entscheidend. Hier können wir Ihnen wichtige Tipps geben und Sie unterstützen.

Ein wichtiger Baustein für die Realisierung Ihres Ultraschallprojektes ist die passende Finanzierungsform bzw. Nutzungsform. Wir haben Ihnen die vier Möglichkeiten aufgeführt:

  • Kauf – der Klassiker
  • Leasing – sie zahlen nur die Nutzung
  • Miete – ideal für die kurzfristige Nutzung
  • Finanzierung – sehr flexibel um Eigentümer zu werden

Jetzt das passende Gerät finden

Jetzt eine unverbindliche Anfrage stellen

100% persönliche Beratung

Bild Arzt

Für eine professionelle Beratung bin ich Ihr kompetenter Partner.
Ansprechpartner

+ 49 (0) 5031 – 962 25 0